Gesund mit Tee Abnehmen

Startseite


Tee zum abnehmen – Welche Teesorten sich am besten dazu eignen


Der Tee hat in den letzten Jahren beim abnehmen immer mehr an Wichtigkeit zu genommen.
Es gibt kaum ein Diätplan der nicht empfiehlt neben Wasser ungesüßten Tee zum abnehmen zu trinken.

Allerdings dient inzwischen der Tee während der Abnahme oder beim Fasten nicht nur als alternatives Getränk zu den Softdrinks, sondern enthalten einige Teesorten Zusatzstoffe die uns beim abnehmen helfen.

Die Wirkung ist unter den inzwischen vielen Sorten auf dem Markt völlig unterschiedlich.
Einige wirken Appetit hemmend, andere regen den Stoffwechsel an und wirken daher als regelrechte Fettkiller.

Auf jeden Fall ist Abnehmen mit Tee ein echt guter Abnehmtipp und schon so mancher ist dadurch auch weiter hin beim Tee trinken geblieben und zum Teefreund geworden.

Die entschlackende und entgiftende Wirkung vieler Teesorten hilft beim abnehmen und wird gerne bei Fasten Kuren zur Körperreinigung eingesetzt.

Welche Wirkung und wie welche Teesorten beim Abnehmen helfen

Bei den Teesorten ist es wie mit den Superfoods sie kommen aus Asien, Mittel oder Südamerika und auf Grund Ihrer unterschiedlichen Zusammensetzung auch eine unterschiedliche Wirkung auf unseren Organismus. Sie haben oft eine sehr lange Geschichte und wurden streckenweise seit mehreren Tausend Jahren bis heute noch zur Heilung vieler Krankheiten als Medizin eingesetzt.

Die zur Zeit weltweit bekannteste Teesorte ist der Grüne Tee.

grüner Tee Bio von TeekampagneDer Grüne Tee hat eine sehr lange Geschichte hinter sich dessen wirklicher Ursprung noch nicht bewiesen ist.
Vor mehreren Tausend Jahren nutzten chinesische Mönche den Grünen Tee und seine Wirkung als Medizin. Die aufputschende Wirkung , welche dem Kaffee gleich kommt ist auf den hohen Anteil an Koffein zurück zu führen.
Im achten Jahrhundert brachten ihn dann japanische Mönche von Ihren Studienreisen nach Japan.
Anfang des 16 Jahrhunderts kam der grüne Tee dann auch nach Europa.
Nicht ohne Grund wurde der Grüne Tee über tausende von Jahren auf mehr als 3 Kontinenten als Heilpflanze genutzt. Er enthält Unmengen an nützlichen Vitaminen, Aminosäuren, Antioxidantien.
Die Antioxidantien sind sehr hoher Form im Matcha Tee vorhanden.

Man kann wirklich gut mit Grüner Tee abnehmen, da die im Tee enthaltenden Stoffe positiv auf den Stoffwechsel auswirken. Die entgiftende Wirkung soll die Nieren entlasten die Verdauung anregen und für eine reduzierte Fettaufnahme der Leber sorgen.
Es gibt inzwischen Studien die die Fett verbrennende Wirkung untermalen.

Mit Mate Tee abnehmen
Wir Europäer sind ja extreme Kaffeegenießer , aber wer schon mal in Mittel oder Südamerika unterwegs war kann die Mate Tee Trinker überall sehen.

Auffallend ist die Thermoskanne in der sich das zur Zubereitung nötige warme Wasser befindet.
In einem Gefäß aus einem getrocknetem Kürbis Mate von den Südamerikanern und Mati von den indianischen Ureinwohnern genannt, von dem der Tee den eigentlichen Namen her hat wird der Tee immer wieder nur mit warmen Wasser aufgegossen.
Ein spezieller Halm aus Metall verhindert das die groben Stücke in den Mund kommen.

Der Mate Tee findet seinen Ursprung bei den Guarani Indianern, welche heute noch in Paraguay zu finden sind. Ursprünglich lebten sie über ein Gebiet was sich über Argentinien , Paraguay , Uruguay , Brasilien und Bolivien erstreckte.

Der Mate gilt als natürlicher Appetitzügler, sein Anteil an Koffein regt den Stoffwechsel an. Weitere Stoffe sorgen für eine gute Verdauung.
Eine Tasse Mate etwa eine Stunde vor der Mahlzeit soll der Abnehmtipp überhaupt sein.

Mit dem gut bekömmlichen Oolong Tee abnehmen.
Er ist so ein Mittelding zwischen schwarzem und grünem Tee und verbindet deren Wirkstoffe.
Das im Tee enthaltende Koffein regt zusätzlich den Stoffwechsel und somit die Fettverbrennung an.
Er enthält einen hohen Anteil an Saponine , welche dafür sorgen das ein Teil der Fette unverdaut ausgeschieden werden.
Immer wieder liest man im Internet von Studien bei denen 2 Gruppen von Probanden, welche bei gleicher Ernährung oder gleicher Diät entweder Wasser oder Oolong Tee tranken.
Die Gruppe mit dem Oolong Tee konnte mehr Fett verbrennen und nahm somit mehr Kilos ab.

Lapacho Tee
Mit dem aus der inneren Rinde des Lapacho Baumes hergestellte Lapcho Tee abnehmen.
Auch die Mayas wussten schon um die heilende Wirkung dieses Tees.
Er enthält Mineralien wie Eisen und Kalzium, Kalium Manga,Barium, Lapachol, Stromtium, Jod und viele mehr, welche die Leber entgiften und die Darmtätigkeit auf Schwung bringen.
Er wirkt entschlackend und heilend.

Weißer Tee
Er wird aus den Knospen und den jungen Trieben der der gleichen Tee-Pflanze hergestellt, von der später aus den Blättern der Grüne Tee gewonnen wird.
Stoffe wie Polyphenol und Methylxanthin behindern den Aufbau neuer Fettzellen und erhöhen den Abbau alter Fettzellen. Ideal zum abnehmen.

Fazit: Alle ungezuckerte Tees eine gute alternative zu den zuckerhaltigen Softdrinks. Generell haben alle Teesorten eine ähnliche Wirkung.
Der hohe Koffeingehalt regt den Stoffwechsel an und sorgt somit für einen höheren Energieverbrauch.
Besondere oder ein besonders hoher Anteil bestimmter Inhaltsstoffe wirkend entgiftend und entschlackend , welche die Gewichtsreduzierung und den Heilungsprozess von Krankheiten fördert.
Wichtig ist beim Kauf darauf zu achten, woher kommen die Tees und womit wurden sie behandelt.

Meine Favoriten Tee Sorten sind nach wie vor der Grüne Tee.








© 2011 Abnehmen I Sitemap I AGB Datenschutz I Abnehmen Tipps I Impressum I Surftipps I Kontakt I wie Abnehmen Tee